mD-Jugend - Saisonbericht 2016/17 ] Final Four - E-Jugend 2017 ] [ Kinder und Jugend - Saisonbericht 2015/16 ] C-Jugend - Saisonbericht 2015/16 ] D-Jugend - Saisonbericht 2015/16 ] D-Jugend - Halbzeitbericht 2015 ] C-Jugend - Hansecup 2016 ] C-Jugend - Novemberbericht 2015 ] Gemischte E-Jugend 2014/2015 ] Männliche D-Jugend 2014/2015 ] C Jugend in Radebeul 2015 ] Männliche C-Jugend 2012/2013 ] Männliche D-Jugend 2012/2013 ] Minis 2013/2014 ] Minis 2012/2013 ] 2007/2008 ] Hohenmölsen 21.10.07 ] 2006/2007 ] 2005/2006 ] 14. Kinder- und Jugendsportspiele 2007 ]
 
<< ] ^^ ] >> ]    Kinder und Jugend - Saisonbericht 2015/16
   

 

ESV Lok Chemnitz Rückblick Saison 2015/2016
 
 
Die Abteilung Handball des ESV Lok Chemnitz nahm in der Saison 2015/2016 mit 5 Nachwuchsmannschaften am Spielbetrieb teil.  
 
Eine Minimannschaft hatten wir diese Saison nicht. Zum Meldetermin waren einfach noch zu wenig Kinder zum Training. Inzwischen hat sich die Zahl der Kinder auf 15 erhöht, so dass wir hoffen in der Saison 2016/2017 wieder eine Mannschaft in den Spielbetrieb schicken zu können. Der erste Versuch fand bei den Kreis- Kinder – und Jugendspielen statt.

  
Hier belegten unsere Minis einen beachtlichen 3. Platz.

 

Die gemischte e Jugend spielte im Kreis und belegte am Ende Rang 5.

Es ist doch schon erstaunlich, was man mit der Mannschaft, trotz nur einmal Training in einer kleinen Halle erreichen kann. Hier und da mehr gemeinschaftlicher Spielwitz statt Eigenaktionen und schon wird manches noch besser, weil ihr dann schwerer auszurechnen seid. Dafür wird weiter trainiert.
 
Danke an Anne und Anett. In das Training ist jetzt Bernd mit eingestiegen. Viel Erfolg für die nächste Saison.


Die männliche D- Jugend startete ebenfalls im Kreis. Dieses mal wurde in zwei Vorrundengruppen gespielt. Hier belegte die Mannschaft in ihrer Gruppe einen 5. Platz. Damit startete sie in der Finalrunde und wurde hier in der Endabrechnung 6. Es gilt das Selbe wie in der e-Jugend. Eine kleine Halle im Training bringt immer beim Spiel in einer großen Halle Probleme. Trotzdem ist es super wie sich die Jungs in die Spiele kämpfen. Hoffen wir auf die neue Saison, dass es dann vielleicht doch mal mit einer großen Halle zum Training klappt.

Höhepunkt für die Jungs war ein Turnier in Saalfeld, bei dem sie als bestes Team ausgezeichnet wurden.

Danke an Kathi und Peter, die auch dieses Jahr wieder mit großem Ehrgeiz das Training übernommen haben.


Die C Jugend hat auch diese Saison wieder im Kreis gespielt. Nachdem in der Saison davor ein dritter Platz heraussprang, sollte diese Saison nicht schlechter abgeschlossen werden. Es wurden auch wirklich gute Spiele mit überzeugenden Siegen abgeliefert. Leider aber auch Niederlagen, welche so nicht eingeplant waren. Wir konnten uns in der Spitze der Tabelle festsetzen und hatten 3 Spieltage vor Schluss die Chance auf den 2. Platz. Leider wurde dieses wichtige Spiel sehr deutlich verloren. So sprang am Ende wieder Platz 3 heraus. Wir als Trainer und die Jungs sind aber glücklich über diesen Platz, bestätigt er doch das ordentliche Training der Mannschaft.

Höhepunkt für die Jungs war die Teilnahme an einem internationalen Turnier in Hamburg.

 

Die Gegner kamen dort alle aus deutlich höheren Spielkassen. Unsere Mannschaft spiele ordentlich mit und konnte auch Punkte einsammeln. Vielleicht haben sie sich hier und da auch etwas abgeguckt, denn die dänischen Mannschaften waren schon richtig gut.

Ronny und Frieder versuchen immer ein interessantes Training zu gestalten und wollen dies auch in der neuen Saison tun. Die Jungs ziehen hoffentlich wieder so mit.
 


Die männlich B Jugend startete im Bezirk. Hier geht es dann doch schon etwas heftiger zur Sache. Die Jungs und die Trainerinnen sind inzwischen aber solche Kenner ihres Faches, dass sie damit keine Probleme hatten. Am Ende sprang ein 3. Platz heraus. Als Saisonhöhepunkte standen noch 2 Turniere in der Ferne an. Ein Turnier fand in der dänischen Handballhochburg Kolding statt. Es konnten hier zwar leider keine Siege eingefahren werden, aber die internationalen Gegner waren auch sehr stark und im Spielniveau deutlich höher angesiedelt als unsere Mannschaft. Den Jungs hat es trotzdem viel Spaß gemacht. Das 2. Turnier war ein Beachhandballturnier in Damp an der Ostsee. Hier ist das Handballspielen etwas ganz anderes als in der Halle. Auf Grund eines zu wenig geworfenen Tores belegte unsere männliche B den undankbaren 4 Platz. Eine schöne Erfahrung für die Jungs bei einem Turnier, welches mehr für Spaß ausgelegt ist, aber sportlich eine echte Herausforderung ist.
 


 

Der Dank geht an Jacky und Yvonne welche die Jungs schon über Jahre begleiten. In der nächsten Saison treten sie in der Altersklasse A Jugend an. Wünschen wir ihnen auch weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Handball, auch wenn für einige jetzt der Schritt ins Berufsleben ansteht.


Die weibliche C- Jugend startete als Spielgemeinschaft Lok/Rottluff im Bezirk und erreichte einen sehr guten 3. Platz. Die Mädchen sind zu einer duften Truppe zusammengewachsen. Besonderer Dank gilt hier dem Trainer Hakon Endig, der allein mit einer Mädchenmannschaft zurechtkommen muss. Aber es scheint ja gut zu funktionieren. Seine Tochter ist jedenfalls die beste Torwerferin der Mannschaft. Versuche, ihm einen 2. Trainer an die Seite zu stellen, sind leider nicht so richtig geglückt. Auf dem Foto fehlt Hakon leider.

 


 
Das war in Kürze ein Rückblick auf die letzte Saison. Wir hoffen, wir können weiter Kindern für die Sportart Handball begeistern und so auch weiter Mitglieder für unseren Verein gewinnen. Wir wollen den Kinder eine sportliche Alternative bieten. Dafür brauchen wir natürlich weiter die Hilfe der Eltern, aber auch die Hilfe von Freunden und Sponsoren. Bei denen wir uns ebenfalls im Namen der Kinder herzlichst bedanken.
 
Schön ist es, wenn man mitbekommt, dass ein Kind welches im ESV Lok Chemnitz mit Handball begonnen hat, jetzt mit der DhfK Leipzig Deutscher Meister in der männl. A geworden ist. Oder ein anderer seine Spiele jetzt für EHV Aue erfolgreich bestreitet. Dann hat sich es doch gelohnt.
 
In die neue Saison starten wir auch wieder mit einer Mini-Mannschaft und einer weiblichen D- Jugend in den Spielbetrieb.
 
Wir wünschen allen schöne Ferien bzw. Urlaub. Und mit dem neuen Schuljahr geht es auch im Handball wieder voll los.
 

Frieder Gipser
Jugendwart
Abt. Handball

 

Home www.handball-chemnitz.de Impressum